Am 28. Juli im ZDF: Oliver Mommsen in einer der Hauptrollen in „Handwerker und andere Katastrophen“

Am 28. Juli 2016 läuft um 20.15 Uhr im ZDF die Komödie „Handwerker und andere Katastrophen“ mit Oliver Mommsen in der Hauptrolle.

Wer ein Haus baut oder umbaut, weiß ein Lied davon zu singen: Hiobsbotschaften von der Baustelle, Kostenexplosion, unerwartete Probleme lassen den Traum vom Eigenheim schnell zum Alptraum werden. Kein Wunder, sorgt der Stressfaktor Hausbau dochfür massiv steigende Trennungs- und Scheidungsraten von Paaren unmittelbar während oder nach einem solchen Unterfangen.

Das Ehepaar Silke (Tanja Wedhorn) und Stefan (Oliver Mommsen), sie Grundschullehrerin, er Arzt, sind immer noch ineinander verliebt. Gemeinsam mit Sohn Jakob (Leopold Schill) wollen sie sich jetzt den Traum vom Eigenheim erfüllen, denn ein zweites Kind ist unterwegs. Sie kaufen ein älteres Häuschen auf dem Land, und ganz schnell wird aus dem Traum beinahe ein Alptraum.

Regie führte Matthias Steurer.