Am kommenden Sonntag ist Oliver Mommsen wieder als Bremer Kommissar Nils Stedefreund im Tatort zu sehen. Im vorletzten Fall namens „Blut“ wird es speziell:

Ein Notruf geht bei der Bremer Polizei ein, zu hören sind Hilferufe. Kurze Zeit später wird in einem Park die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die massiven Verletzungen am Hals der Toten stellen die Bremer Hauptkommissare Inga Lürsen und Stedefreund vor ein besonderes Rätsel.

Eine traumatisierte Augenzeugin kann den Ermittlern nur den verstörenden Hinweis „Vampir“ liefern. Während Inga Lürsen Schritt für Schritt die Indizien und Hinweise zusammensetzt, gerät Stedefreund in einen fieberhaften Strudel mystischen Aberglaubens. Als die Ermittler auf Nora Harding und ihren Vater Wolf Harding treffen, überschlagen sich die Ereignisse.

Sonntag, 28.10., 20.15 in der ARD und der ARD Mediathek

Am 02.09.2018 um 20.15 Uhr in der ARD ist Almila Bagriacik erstmals als Kommissarin Mila Sahin an der Seite von Axel Milberg als Kommissar Klaus Borowski im Kieler Tatort zu sehen.

Inhalt: Ein Brief von seinem Patenkind Grete beschwört bei Kommissar Borowski (Axel Milberg) die Geister der Vergangenheit herauf. Vor vier Jahren verschwand Heike Voigt. Sie war die Frau eines Freundes. Ihr Ehemann Frank Voigt (Thomas Loibl) wurde damals verdächtigt und aus Mangel an Beweisen freigesprochen. In dem Brief bittet Grete (Emma Mathilde Floßmann) ihren Onkel Klaus um Hilfe. Sie lebt mit ihrer Schwester Sinja (Mercedes Müller), ihrem Vater Frank und dessen neuer Partnerin Anna (Karoline Schuch) in einer Villa auf dem Land. Als Borowski die Familie Voigt besucht, streitet Grete ab, den Brief jemals abgeschickt zu haben. Und noch etwas ist merkwürdig. Anna, die neue Frau des Gastgebers, bittet Borowski über Nacht zu bleiben: Ein Geist soll im Haus umhergehen. Ist es der Geist von Heike? Borowski glaubt nicht an Gespenster und will die Ermittlungen wieder aufnehmen. Sehr real ist dagegen Borowskis neue Ko-Ermittlerin Mila Sahin! Die 28-jährige Spezialistin für operative Fallanalysen ist auf eigenen Wunsch von Berlin nach Kiel gewechselt. Sie ist kompetent, schnell und bekommt prompt die Leitung der neuen Ermittlungen übertragen. Denn Borowski ist im Fall Heike Voigt befangen. Es beginnt ein Psychoduell unter alten Freunden.

02.09.18 um 20.15 Uhr in der ARD und in der ARD Mediathek

Am Sonntag, den 11. März ist Oliver Mommsen wieder als Kommissar Nils Stedefreund zu sehen. In der Folge „Im toten Winkel“ des Bremer Tatorts ermitteln er und Kollegin Sabine Postel als Kommissarin Inga Lürsen im Bereich der häuslichen Pflege und dem deutschen Pflegesystem:

Der Rentner Horst Claasen (Dieter Schaad) tötet seine demenzkranke Frau, die Bremer Ermittler Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) sehen sich mit einem gesellschaftlichen Tabuthema konfrontiert. Hat sich Horst Claasen die häusliche Pflege tatsächlich nicht leisten können? Der Gutachter Carsten Kühne (Peter Heinrich Brix) führt die Ermittler Schicht um Schicht in den Alltag von Pflegenden ein, die sich aufopferungsvoll um ihre Angehörigen kümmern. Die Kommissare geraten in einen toten Winkel des deutschen Pflegesystems, ihnen stockt angesichts der Ungerechtigkeit und der persönlichen Schicksale der Atem.

Am 11.03. um 20.15 Uhr in der ARD und in der ARD-Mediathek

Am 5.11. ist Susanne Bormann in einer Episodenhauptrolle im Tatort Hannover an der Seite von Maria Furtwängler zu sehen. In „Der Fall Holdt“ wird in einer niedersächsischen Kleinstadt die Frau des Bankiers Frank Holdt (Aljoscha Stadelmann) entführt. In Panik bittet Holdt seine wohlhabenden Schwiegereltern Christian (Ernst Stötzner) und Gudula Reventlow (Hedi Kriegeskotte) um Hilfe. Er kann das geforderte Lösegeld nicht allein aufbringen. Zusammen mit ihrer Kollegin Frauke Schäfer (Susanne Bormann) muss Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) unter Hochdruck versuchen, die brutalen Erpresser zu finden, ohne das Leben der Geisel zu gefährden.

Am 7.11. um 18.00 Uhr ist sie in einer Episodenhauptrolle in der ZDF-Krimireihe „Soko Köln“ zu sehen. In der Folge „Fünf Sekunden“ spielt Susanne Bormann Elena Oppenheimer, die Ehefrau des ermordeten Chirurgen Dr. Oppenheimer, die des Mordes verdächtigt wird, da im Kampf um das Sorgerecht der Tochter wurden harte Geschütze aufgefahren wurden.

Am So, 22.10.2017 ermittelt Oliver Mommsen alias „Stedefreud“ zusammen mit Kommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) im neuen Bremer Tatort „Zurück ins Licht“. Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Butspuren sind die einzigen Hinweise des Vebrechens. Der Besitzer des Autos ist der ehemalige Chef eines Pharmahandels. Nach Angaben seiner Frau Judith Bergener hat er sich vor Monaten abgesetzt – kurz danach ging sein Unternehmen pleite. Die Letzte, die mit ihm Kontakt hatte, war die die erfolgshungrige Pharmareferentin Maria Voss. Bei den Ermittlungen kommt ihr Stedefreund näher, als Lürsen und der BKA-Kollegin Linda Selb lieb ist…

Am Freitag, den 20.10. um 22 Uhr ist Oliver Mommsen zu Gast in der WDR-Talkshow „Kölner Treff“. Er wird unter anderem über den neuen Tatort „Zurück ins Licht“ sprechen, der am 22.10. um 20.15 Uhr in der ARD gesendet wird. Weitere Gäste sind der Journalist Claus Kleber, die Schauspielerin Jella Haase, der Spitzenkoch Christian Lohse, Kester Schlenz, die Heilpraktikerin Tala Mohajeri und das Männermodel Mario Galla.

Freitag, 20.10., 22:00 Uhr – 23:30 Uhr im WDR und in der WDR-Mediathek

Wiederholung am Sonntag, 22.10., 10:15 Uhr – 11:45 Uhr im WDR

 

Almila Bagriacik spielt die neue Ermittlerin Mila Sahin an der Seite von Klaus Borowski (Axel Milberg) im Kieler NDR-„Tatort“. Sie folgt auf Sibel Kekilli, die den „Tatort“ auf eigenen Wunsch verlässt. Das neue Duo wird vom 27. Juni an für den Fall „Borowski und das Haus der Geister“ vor der Kamera stehen.

Christian Granderath, Fernsehfilmchef des NDR: „Almila Bagriacik hat uns in einem intensiven Castingprozess überzeugt, sie ist eine hervorragende Schauspielerin. Das hat sie auch schon in beeindruckenden Filmen gezeigt, ob im NSU Dreiteiler unter der Regie von Züli Aladag, ‚4 Blocks‘ von Marvin Kren oder demnächst in ‚Gorillas‘ von Detlev Buck. Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihr als Mila Sahin eine starke Figur an der Seite von Axel Milberg als Klaus Borowski haben.“

Almila Bagriacik freut sich sehr darüber, die neue Kieler ‚Tatort‘-Kommissarin zu sein: „Ich bin überaus glücklich, dass mir vom NDR so eine Chance gegeben wird. Das ist alles sehr aufregend. Ich kann es kaum erwarten, zusammen mit dem Kieler ‚Tatort‘-Team ermitteln zu dürfen, besonders mit Axel Milberg, der mich gemeinsam mit Regisseur Elmar Fischer beim Casting sehr unterstützt hat.“

Am 12. März wird um 20.15 Uhr im Ersten der neue Bremer Tatort „Nachtsicht“ mit Oliver Mommsen als Hauptkommissar Stedefreund und Sabine Postel als Hauptkommissarin Inga Lürsen ausgestrahlt.

Ein junger Mann wird nachts von einem Auto überfahren. Die Bremer Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund wissen schon bald, dass es kein Unfall war, aber ein Motiv für die Tat scheint es nicht zu geben. Als kurze Zeit später erneut ein junger Mann überfahren wird, ahnen die Kommissare, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben.

Spuren am Tatort führen zum ehemaligen Drogenabhängigen Kristian Friedland. Doch der hat für den Zeitpunkt des Mordes ein Alibi. Zum Erstaunen der Kommissare versuchen seine Eltern mit allen Mitteln, die Ermittlungen von ihm fern zu halten. Was hat die Familie zu verbergen?

Am 3. März ist Oliver Mommsen mit seiner Tatort-Kollegin Sabine Postel zu Gast in der Talksendung „3nach9“.

Sabine Postel ist seit 20 Jahren als Hauptkommissarin Inga Lürsen im Dienst des Kommissariats 31 der Bremer Kriminalpolizei. Seit 2001 an ihrer Seite: Oliver Mommsen als Kommissar Stedefreund. Ob die beiden Schauspieler auch außerhalb der Dreharbeiten Zeit miteinander verbringen und mit welchem Fall sie es am 12. März im Tatort „Nachtsicht“ zu tun haben, erzählen sie gemeinsam bei 3nach9.

Weitere Gäste sind der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, der Geiger Daniel Hope, die Schauspielerin Maren Kroymann, die Ärztin Dr. Yael Adler, der Historiker Leonhard Horowski und die Rangerin Gesa Neitzel.

Moderiert wird die Sendung von Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo um 22.00 Uhr auf Radio Bremen TV, hr-fernsehen, im NDR und RBB.

Am Freitag, den 28.10. ist Oliver Mommsen zu Gast in der NDR Talksendung „Bettina und Bommes“. Weitere Gäste sind seine Tatort-Kollegin Sabine Postel, Bettina Wulff, die Moderatorin Ina Müller, Schauspieler und Autor Miroslav Nemec, Volker Lechtenbrink,  Kabarettist Florian Schroeder und Moderator Oliver Geissen.

Ausstrahlung ist am 28.10. um 22:00 Uhr im NDR.